Publikationen &
Insights

Von Cloud-Mythen zur Cloud-Strategie

Der Weg zum Risiko-adäquaten Cloud-Zielbild in Versicherungen

Dezember 2020

Die IT in Versicherungen sieht sich einem technologischen und betriebswirtschaftlichen Strukturwandel ausgesetzt. Kostendruck, Digitalisierungsanforderungen und regulatorische Vorgaben z.B. durch die VAIT erhöhen die Komplexität. Kosten, Architektur, Geschwindigkeit und Compliance gleichzeitig zu optimieren ist eine veritable Managementherausforderung.

Cloud-Angebote werden hier oft als Heilsbringer gesehen – oder aber pauschal als „unter Risikogesichtspunkten im großen Stil nicht akzeptabel" abgelehnt. Diese Extrempositionierungen führen zu Fehlentscheidungen: Entweder werden unverantwortbare Risiken eingegangen, oder aber man verpasst den Zug in die nächste Technologiegeneration.

Am Markt haben sich „Cloud Strategien" bewährt, welche faktenbasiert und Instituts-spezifisch die wesentlichen Fragen zur Cloud beantworten:

  1. Welche (auch politischen) Risiken bestehen, wie können diese (durch z.B. Verschlüsselung oder Exitstrategie) mitigiert werden? Welche Restrisiken müssen akzeptiert werden?
  2. Welche Systeme sollten mit welchem Ziel in die Cloud - im Hinblick auf Kosten, Agilität, Sicherheit, technologische Zukunftsfähigkeit - und welche nicht?
  3. Welche Versicherungs-internen Voraussetzungen müssen geschaffen werden: Betriebsplattform, Migrationsplattform, Vertrags- und Lieferantenmanagement, Kompetenzen, Rollenänderung der internen IT?
  4. Wie werden praktikable und risikosensitive Roadmaps zur Umsetzung und regelmäßigen Weiterentwicklung der (Cloud-) Strategie entworfen/erstellt?

In der Diskussionsunterlage werden grundsätzliche Lösungsansätze und aktuelle good-practice-Beispiele aus unseren Projekten vorgestellt.